GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V.
| Geschichte | Künstlerinnen | Fachbereiche | Aktuell | Archiv | Kontakt | Home |

 
Prosapreis JuLi/Junge Literatur 2015

Thema: StadtLeben
Preisverleihung mit Lesung am 15.06.2015 im Rahmen des Stadtgeburtstages - Pavillon im Schlossgarten

 
JuLi-Preise 2009
JuLi-Preise 2011
JuLi-Preise 2013
Impressum

design created by:
© Birgit Spahlinger

Webmaster/Redaktion/
Archiv: Ute Reisner
content@art

Letzte Aktualisierung:
24.06.2015


 

15. Juni 2015 um 20.00 Uhr

Preisverleihung und Lesung der Gewinnerinnen

Grußwort der Stadt Karlsruhe: EB Wolfram Jäger

1. Luca Schnepp-Pesch "Stadtkinder"
2. Helen Anderer "Licht über Damaskus"
3. Mira Günzel "Frauenmord" (Romanauszug)
4. Louisa Beckmann "Der Rauchmelder"
5. Lea Bell "Sta(d)tt-Leben"

Musik: Flötenduo Sandro Eramo & Carolin Hettler

 

Der Prosapreis „Junge Literatur 2015“ wurde zum vierten Mal von der GEDOK Karlsruhe, der Literarischen Gesellschaft und dem Kulturamt der Stadt Karlsruhe, unterstützt vom Landratsamt Karlsruhe und der L-Bank, an junge AutorInnen zwischen 15 und 21 Jahren verliehen, die in Stadt oder Landkreis Karlsruhe wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen.

Preise
1.: 300 €;
2.: 200 €;
3.: 100 €;
4. + 5.: Buchgutscheine im Wert von je 20 €

 

 

Ausschreibung

Als Wettbewerbsbeiträge sind bisher unveröffentlichte deutschsprachige Texte (Prosatext oder dramaturgische Texte, keine Lyrik, Umfang max. 8 Normseiten) zugelassen. Das Thema lautet: StadtLeben.
Bei den Texten kann es sich um eine abgeschlossene Erzählung oder einen Auszug aus einem längeren Werk handeln. Die Rechte an den Texten müssen beim Einsender liegen.

Teilnahmebedingungen

Einreichungen bis zum 30.04.2015 (Poststempel) nur per Briefpost.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ausschreibungstext mit weiteren Informationen > PDF

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt voraussichtlich Anfang Juni 2015.

GEDOK Karlsruhe
z.H. Karin Bruder
Markgrafenstr. 14
D-76131 Karlsruhe

Kontakt
GEDOK-Sekretariat
Tel/Fax: 0721/ 37 41 37
E-Mail:info@KarinBruder.net oder gedok-karlsruhe@online.de

 

 

Wir danken dem Landkreis Karlsruhe und der L-Bank für die freundliche Unterstützung.

xxxx